Zubereitung

Dieses Rezept sollte eigentlich schon letzten Herbst auf meinem Blog erscheinen, aber irgendwie ging der Herbst dann doch schneller um als gedacht. (Wie wahrscheinlich immer! ;) ) Jetzt ist es aber so weit und nun könnt auch ihr dieses leckere Crumble-Rezept zu Hause nachmachen.

Das Rezept ist perfekt für die Herbstzeit, schnell zubereitet und super für spontanen Besuch, gesünder als „normale“ Crumble Rezepte und natürlich schön zimtig und unglaublich lecker.

Das Rezept folgt! Probiert es aus und lasst es euch schmecken!

Lisa

Zutaten

Zutaten für ein Apfel-Haferflocken-Crumble mit Zimt-Nicecream

  • für 2-3 Personen

  • 20 min Zubereitungszeit + 25 min Backzeit

  • vegan

Zutatenliste

-100 g Mehl
-80 g Haferflocken
-80 g pflanzliche Butter
-20 g Mandelmus
-60 g brauner Zucker
-etwas Zimt & Vanilleextrakt

-4 Äpfel
-1/2 Zitrone
-etwas Zimt

-200 g gefrorene Banane
-etwas pflanzliche Milch
-etwas Vanilleextrakt
-etwas Zimt

Zubereitung

  1. Mehl, Haferflocken, pflanzliche Butter, Mandelmus, brauner Zucker und etwas Zimt & Vanilleextrakt vermengen und zu einem Teig kneten. (Eventuell etwas kaltes Wasser hinzugeben, damit eine kompakte Masse entsteht.) Zur Seite stellen.
  2. Die Äpfel waschen und in kleine Stücke schneiden. Die Zitrone auspressen und Saft, Zimt und Äpfel miteinander vermengen.
  3. Die Äpfel in eine oder mehrere kleine ofenfeste Formen geben und die Streusel darauf verteilen. Für etwa 25 min in den Ofen geben, bis die Äpfel weich und die Streusel knusprig sind.
  4. Während das Apfel-Crumble leicht abkühlt, könnt ihr die Banane mit etwas Milch (lieber erst mit weniger probieren), Vanilleextrakt und Zimt in einen Mixer geben und zu einer eisartigen Konsistenz pürieren.
  5. Die Nicecream direkt mit dem Apfel-Crumble servieren und genießen.

Bewerte Dein Essen

Mehr Rezepte

Ich bin Lisa, ein leidenschaftlicher „Foodie“. Egal ob kochen oder backen, ich liebe es, neue Rezepte auszuprobieren und zu fotografieren. Meine Lieblingsrezepte entdecke ich dabei in Büchern, in Zeitschriften, im Internet oder auf Reisen.

Weitere interessante Rezepte

Teile Dein Essen :

Platz für Kommentare
2021-10-19T20:55:26+01:0030. September 2021|Kuchen, Torten & Gebäck|

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Nach oben