Zubereitung

Egal ob Geburtstagsfeier, Einweihungsparty oder Kaffee und Kuchen am Sonntag. Diese Muffins habe ich wahrscheinlich schon zu jedem Anlass gebacken!
Und das aus gutem Grund: Sie sind schnell zubereitet, haben eine unglaublich fluffige Textur und in puncto Geschmack können sie definitiv punkten!
Eine Feier ohne diese Himbeermuffins ist im Prinzip nicht möglich!

Durch die Himbeeren bekommen die Muffins eine süß-säuerliche Note. Die Streusel ergeben einen angenehmen Crunch beim Essen und die Saure Sahne sorgt für einen cremigen Teig, der sich dann beim Backen in diese super fluffigen Muffins verwandelt!

Zudem lassen sich die Muffins super transportieren! Dank ihrer kompakten Form und da sie keine Creme als Topping haben, kann man sie ganz einfach in verschließbare Dosen packen! Somit eignen sich diese süßen Teilchen perfekt als Mitbringsel für eine Party (oder auch als süße Belohnung für die Mittagspause…)!

Also…Achtung! Hier besteht absolute Suchtgefahr! Wenn ihr sie nach macht passt auf, dass ihr noch welche abbekommt!

Lisa

Über mich

Ich bin Lisa, ein leidenschaftlicher „Foodie“. Egal ob kochen oder backen, ich liebe es, neue Rezepte auszuprobieren und zu fotografieren. Meine Lieblingsrezepte entdecke ich dabei in Büchern, in Zeitschriften, im Internet oder auf Reisen.

This error message is only visible to WordPress admins

Error: No connected account.

Please go to the Instagram Feed settings page to connect an account.

Zutaten
  • für 12 Muffins

  • 20 min Zubereitungszeit + 25 min Backzeit

Zutatenliste

Für den Teig:
200 g Himbeeren (frisch oder TK)
120 g weiche Butter
100 g Zucker
1 Prise Salz
1 Ei
300 g Saure Sahne
250 g Mehl
2 ½ TL Backpulver
½ TL Natron
etwas Zitronenabrieb

Für die Streusel:
150 g Mehl
75 g Butter
75 g Zucker

Zubereitung

  1. Die tiefgekühlten Himbeeren leicht antauen lassen. Frische Himbeeren einfach nur verlesen und waschen.
  2. Die Muffinförmchen vorbereiten und den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  3. Für die Streusel: Butter und Zucker cremig aufschlagen und dann nach und nach das Mehl unterkneten. Den Teig zu einer Kugel formen und erst mal bei Seite stellen.
  4. Die Butter mit dem Zucker und einer Prise Salz cremig rühren. Nach einiger Zeit das Ei hinzufügen und danach die Saure Sahne, sowie etwas Zitronenabrieb.
  5. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Natron mischen und dann zur Buttermasse geben. Solange rühren bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist.
  6. Etwa 2/3 des Teiges in den Muffinförmchen verteilen. Dann die Himbeeren aufteilen und leicht in den Teig drücken. Danach alles mit dem restlichen Teig bedecken.
  7. Zum Schluss den Streuselteig zerbröseln und über die Muffins geben.
  8. Die Muffins etwa 25 min im Backofen goldbraun backen, abkühlen lassen und nach Wunsch mit Puderzucker garnieren.

Bewerte Dein Essen

Mehr Rezepte

Ich bin Lisa, ein leidenschaftlicher „Foodie“. Egal ob kochen oder backen, ich liebe es, neue Rezepte auszuprobieren und zu fotografieren. Meine Lieblingsrezepte entdecke ich dabei in Büchern, in Zeitschriften, im Internet oder auf Reisen.

Weitere interessante Rezepte

Teile Dein Essen :

Platz für Kommentare

Blog Newsletter

Verpasse nichts!
Trage dich ein und erfahre zuerst
von neuen Rezepten, Tipps und Empfehlungen!

Kein Spam! Erfahre mehr unter "Datenschutz".

close

Blog Newsletter:

Trag dich ein und bleibe auf dem Laufenden über meine neusten Rezepte, Tipps und Empfehlungen!

Kein Spam!
Erfahre mehr unter "Datenschutz".

2020-03-28T19:12:08+01:0014. März 2020|Kuchen, Torten & Gebäck|

5 Kommentare

  1. Ute 12. April 2020 um 17:11 Uhr - Antworten

    Die Muffins war bei mir auch super geworden

    • Lisa 13. April 2020 um 17:52 Uhr - Antworten

      Sehr schön! Die schmecken einfach immer gut! ;)
      Liebe Grüße Lisa

  2. Lina 18. Dezember 2020 um 19:50 Uhr - Antworten

    Die Muffins sind wirklich ein Traum, kann ich nur weiterempfehlen. Heute hab ich mir das Rezept ausgesucht, um jemanden zum Geburtstag eine Freude zu machen und sie sind sehr gut angekommen. Die Kombination des fluffig Teigs, der fruchtigen Himbeeren und der knusprigen Streusel ist einfach perfekt. Eindeutig meine Lieblingsmuffins?

    • Lisa 26. Dezember 2020 um 20:27 Uhr - Antworten

      Danke für das liebevolle Kommentar. Das freut mich wirklich sehr.
      Schön, dass sie dir so gut gelungen sind!
      Alles liebe Lisa

  3. Sandy 30. April 2021 um 20:54 Uhr - Antworten

    Ich habe vor einiger Zeit diese leckeren Muffins gebacken und kann sie nur jedem empfehlen!! Einfach ein Traum! Durch die Himbeeren schmeckt es fruchtig & frisch und wird zum absoluten Genuss!!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Nach oben