Zubereitung

Es ist Zeit für ein neues Frühstücksrezept auf meinem Blog! Eine Schoko-Bananen-Joghurtbowl. Dieses Frühstücksrezept lässt sich schnell unter der Woche zubereiten, ist aber auch die perfekte Idee für ein leckeres Frühstück am Wochenende. Die Basis besteht aus Joghurt, der mit Banane, Nussmus und Kakaopulver püriert wird. Es entsteht eine unglaublich leckere Mischung, die ein wenig an ein Pudding-Dessert erinnert. Es gibt also Dessert zum Frühstück! ;)

Ich habe für den Joghurt Kokosjoghurt verwendet. Ich kann mir aber auch vorstellen, dass Haferjoghurt oder Ähnliches sehr gut schmeckt. Verwendet einfach euren Lieblingsjoghurt! Danach kann man das Ganze dann nach Lust und Laune garnieren. Ich habe mich für frische Beeren entschieden, da diese gerade Saison haben. Zudem sind Beeren und Schokolade wahrscheinlich einfach eine unschlagbare Kombination. Am Wochenende kann man sich dann natürlich schön viel Zeit lassen und sich beim Garnieren kreativ ausleben.

Und wenn es schnell gehen muss, dann sieht es vielleicht nicht ganz so schön aus, aber geschmacklich wird es definitiv überzeugen. Das Rezept ist also, wie ihr lesen könnt, ziemlich simple. Dafür aber geschmacklich sehr lecker, sodass ihr diese Bowl unbedingt mal zum Frühstück ausprobieren müsst.

PS: Schmeckt bestimmt auch zum Lunch oder vielleicht als Nachtisch gut! ;)

Lisa

Über mich

Ich bin Lisa, ein leidenschaftlicher „Foodie“. Egal ob kochen oder backen, ich liebe es, neue Rezepte auszuprobieren und zu fotografieren. Meine Lieblingsrezepte entdecke ich dabei in Büchern, in Zeitschriften, im Internet oder auf Reisen.

This error message is only visible to WordPress admins

Error: No connected account.

Please go to the Instagram Feed settings page to connect an account.

Zutaten

Zutaten für eine Joghurtbowl mit Schoko, Nuss und Banane

  • für 1 Person

  • 10 min Zubereitungszeit

  • vegan

Zutatenliste

200 g Joghurt
1 Banane
1 TL Kakaopulver
1 großer TL Nussmus (z.Bsp.: Erdnussmus)
1 TL Agavendicksaft
+ Toppings nach Wahl (z.Bsp.: Granola + frische Beeren)

Zubereitung

  1. Joghurt, Banane, Kakaopulver, Nussmus und Agavendicksaft in einen Mixer geben und gut mixen lassen.
  2. In eine Schüssel geben und mit Toppings nach Lust und Laune garnieren.

Das Granola für euer Topping könnt ihr super einfach selber zubereiten!
Hier findet ihr zwei meiner Granola-Rezept:

Granola (zucker und öl frei)
Schoko-Bananen-Granola

Bewerte Dein Essen

Mehr Rezepte

Ich bin Lisa, ein leidenschaftlicher „Foodie“. Egal ob kochen oder backen, ich liebe es, neue Rezepte auszuprobieren und zu fotografieren. Meine Lieblingsrezepte entdecke ich dabei in Büchern, in Zeitschriften, im Internet oder auf Reisen.

Weitere interessante Rezepte

Teile Dein Essen :

Platz für Kommentare

Blog Newsletter

Verpasse nichts!
Trage dich ein und erfahre zuerst
von neuen Rezepten, Tipps und Empfehlungen!

Kein Spam! Erfahre mehr unter "Datenschutz".

close

Blog Newsletter:

Trag dich ein und bleibe auf dem Laufenden über meine neusten Rezepte, Tipps und Empfehlungen!

Kein Spam!
Erfahre mehr unter "Datenschutz".

2021-08-31T05:22:57+01:0031. August 2021|Frühstückszeit|

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Nach oben