Zubereitung

Dieses Rezept habe ich zwar als Letztes fotografiert, aber es ist so gut geworden, dass ich es als Erstes veröffentlichen wollte! Ein Sandwich mit Erbsen-Avocado Hummus und mariniertem Tempeh! (Zudem habe ich definitiv noch nicht genug Sandwich Rezepte auf meinem Blog! :)) Dieses Sandwich ist voll mit frischen Zutaten und gleichzeitig unglaublich sättigend. Damit ist er perfekte für ein leckeres und gesundes Mittagessen. Eignet sich aber natürlich auch für unterwegs oder wann immer ihr Lust auf ein leckeres Sandwich habt.

Bei dem Brot könnt ihr natürlich zum Bäcker eures Vertrauens gehen oder am besten selbst welches backen. Vielleicht eine Idee für nächstes Wochenende? Das Brot eurer Wahl wird dann leicht knusprig angeröstet und mit selbst gemachtem Hummus bestrichen. Statt normalem Hummus gibt es Erbsen-Avocado Hummus. Dieser ist noch cremiger und seine wunderschöne grüne Farbe spricht zudem auch unser Auge an.

Danach kommen noch frische Gurkenscheiben und knackige Sprossen auf unser Sandwich. Abgerundet wird das Ganze mit dem mariniertem Tempeh. Tempeh kommt ursprünglich aus Indonesien und wird wie auch Tofu aus Sojabohnen hergestellt und hierzulande gerne als Fleischersatz verwendet. Tempeh ist momentan leider noch nicht in jedem Supermarkt erhältlich, aber wenn ihr ihn findet, solltet ihr ihn definitiv einmal ausprobieren.

Im Vergleich zu Tofu hat Tempeh eine gröbere Struktur und einen nussigeren Geschmack. Als Alternative könntet ihr Nusstofu kaufen. Dieser kommt wahrscheinlich am ehesten an Tempeh heran und ist zudem leichter zu bekommen. Aber wenn ihr die Möglichkeit habt, dann probiert das Rezept unbedingt mit Tempeh aus. Zum Schluss wird natürlich alles geschichtet und letztendlich könnt ihr ein wundervolles und gesundes Sandwich genießen!

 Lisa

Über mich

Ich bin Lisa, ein leidenschaftlicher „Foodie“. Egal ob kochen oder backen, ich liebe es, neue Rezepte auszuprobieren und zu fotografieren. Meine Lieblingsrezepte entdecke ich dabei in Büchern, in Zeitschriften, im Internet oder auf Reisen.

This error message is only visible to WordPress admins

Error: API requests are being delayed. New posts will not be retrieved.

There may be an issue with the Instagram access token that you are using. Your server might also be unable to connect to Instagram at this time.

Error: API requests are being delayed for this account. New posts will not be retrieved.

There may be an issue with the Instagram access token that you are using. Your server might also be unable to connect to Instagram at this time.

Zutaten

Zutaten für das Sandwich

  • für 2 große Sandwichs

  • 25 min Zubereitungszeit

  • vegan

Zutatenliste

Zutaten für den Hummus:
200 g Erbsen (TK, aufgetaut)
1 Avocado
1 EL Olivenöl
etwas Limettensaft
Salz & Pfeffer

Zutaten für den marinierten Tempeh:
200 g Tempeh
2 EL Soja Soße
2 EL Ahornsirup

Restliche Zutaten:
1/3 einer großen Gurke
eine Handvoll Sprossen
4 Scheiben deines Lieblingsbrotes

Zubereitung

Zubereitung Tempeh:

  1. Das Tempeh in dünne Scheiben schneiden. Die Sojasoße mit dem Ahornsirup in einer Schüssel mixen, das Tempeh damit marinieren und das Ganze zur Seite stellen und ziehen lassen.

Zubereitung Hummus:

  1. In der Zwischenzeit das Fruchtfleisch der Avocado mit den Erbsen und dem Olivenöl in einen Mixer geben und mixen, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Mit etwas Limettensaft und Salz & Pfeffer abschmecken und ebenfalls zur Seite stellen.

Zubereitung Tempeh:

  1. Den Tempeh mit der Marinade, die nicht aufgesaugt wurde, in eine Pfanne geben und anbraten bzw. leicht karamellisieren lassen.

Zubereitung Sandwich:

  1. Die Gurke in dünne Scheiben schneiden und die Sprossen waschen und abtropfen lassen.
  2. Die Brotscheiben anrösten, bis sie eine leicht braune Farbe haben.
  3. Den Erbsen-Avocado-Hummus auf der ersten Brotscheibe verteilen, danach mit den Gurkenscheiben, dem Tempeh und den Sprossen belegen und zum Schluss kommt die zweite Brotscheibe. Fertig!

Bewerte Dein Essen

Mehr Rezepte

Ich bin Lisa, ein leidenschaftlicher „Foodie“. Egal ob kochen oder backen, ich liebe es, neue Rezepte auszuprobieren und zu fotografieren. Meine Lieblingsrezepte entdecke ich dabei in Büchern, in Zeitschriften, im Internet oder auf Reisen.

Weitere interessante Rezepte

Teile Dein Essen :

Platz für Kommentare
2021-02-05T20:31:38+01:001. Februar 2021|Snacks, Dips & Fingerfood|

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Nach oben