Zubereitung

Pudding Oats, das ist eine Kombination aus dem sättigenden und nährhaften Porridge und dem altbekannten cremigen Vanillepudding. Sozusagen: 2-in-1!

Eine Kombination, die mal etwas Abwechslung in den Porridge Alltag bringt und die sich super zur Resteverwertung von Puddingpulver eignet. Ein Lebensmittel, welches bei den meisten irgendwo versteckt in einem Küchenregal schlummert und nur darauf wartet endlich verwendet zu werden!

Das Rezept ist super schnell zubereitet, sodass es auch jeder noch so große Morgenmuffel hinbekommt. Falsch machen kann man eigentlich auch nichts und die Zutaten sind fast schon Basics, die jeder von euch Zuhause haben sollte. Ein leckeres und vor allem gesundes Frühstück, das ihr je nach Topping, jeden Tag unterschiedlich gestalten könnt!

Wem die Kombi am Morgen zu süß und cremig ist, kann sich eine leckere Schüssel „Pudding Oats“ auch einfach als Dessert oder Nachmittagsbelohnung zubereiten. Ihr merkt, dass Rezept lässt sich vielfältig in euren Alltag integrieren!
Ihr kommt also gar nicht drum herum, es einmal auszuprobieren!

Lisa

Über mich

Ich bin Lisa, ein leidenschaftlicher „Foodie“. Egal ob kochen oder backen, ich liebe es, neue Rezepte auszuprobieren und zu fotografieren. Meine Lieblingsrezepte entdecke ich dabei in Büchern, in Zeitschriften, im Internet oder auf Reisen.

Diese Fehlermeldung ist nur für WordPress-Administratoren sichtbar

Fehler: Kein Feed gefunden.

Bitte gehen Sie zur Instagram-Feed-Einstellungsseite, um einen Feed zu erstellen.

Zutaten
  • für 2 Personen

  • 15 min Zubereitungszeit

Zutatenliste

1 Packung Puddingpulver
500 ml Milch (ich nehme am liebsten Hafermilch)
150 g Haferflocken (Tipp: feine Haferflocken sorgen für ein noch cremigeres Ergebnis)
4 EL Skyr (klappt auch mit Joghurt)
etwas Vanilleextrakt
1 EL Süßungsmittel (z.B.: Agavendicksaft)
+ Toppings eurer Wahl (z.B.: Beeren, Banane, Granola, … )

Zubereitung

  1. 400 ml von der Milch in einem Topf erwärmen. Die restlichen 100 ml mit dem Puddingpulver, dem Süßungsmittel und etwas Vanilleextrakt gründlich verrühren.
  2. Wenn die Milch anfängt zu köcheln, die Temperatur runter schalten und zügig das Puddingpulver untermischen. Danach kommen sofort die Haferflocken hinzu. Alles gut vermengen.
  3. Zum Schluss den Skyr unterrühren und die Creme in Schüsseln verteilen.
  4. Zum Servieren nur noch mit den Toppings eurer Wahl dekorieren und genießen!

Tipp: Granola kann man ganz leicht selber machen! Das Rezept gibt es bereits auf meinem Blog!

Bewerte Dein Essen

Ich bin Lisa, ein leidenschaftlicher „Foodie“. Egal ob kochen oder backen, ich liebe es, neue Rezepte auszuprobieren und zu fotografieren. Meine Lieblingsrezepte entdecke ich dabei in Büchern, in Zeitschriften, im Internet oder auf Reisen.

Weitere interessante Rezepte

Teile Dein Essen :

Platz für Kommentare
2020-04-23T13:28:11+01:0022. April 2020|Frühstückszeit|

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Nach oben