Zubereitung

Eins meiner liebsten Abendessen ist wahrscheinlich eine leckere und sättigende, herzhafte Bowl. Da viel zu lang kein neues Bowl Rezept mehr auf meinem Blog online ging, habe ich heute eine Bulgurbowl mit Avocado-Dressing für euch.

Um eine perfekte, herzhafte Bowl zu kreieren, brauen wir eine Mischung aus gekochten und rohen Zutaten und versuchen dabei alle wichtigen Nährstoffe abzudecken.  Die Basis dieser Bowl ist, wie schon der Name verrät „Bulgur“. Bulgur ist als Lebensmittel vor allem im orientalischen Raum bekannt und beliebt. Aber auch hierzulande hat es sich in den letzten Jahren etabliert und landet immer häufiger auch auf meinem Essenstisch. Und das nicht ohne Grund. Bulgur ist voll mit Ballaststoffen und macht lange satt. Zudem ist er eine schnell zubereitete und vor allem leckere Beilage, lässt sich aber auch super in ein Hauptgericht in Form eines Salates verwandeln. Ein wahrer Alleskönner!

Zudem kommt noch gekochter Brokkoli, für eine gute Portion Proteine weiße Riesenbohnen, Feldsalat, Sprossen und natürlich Avocado hinzu. Die Hälfte der Avocado benutzen wir als Topping und die andere Hälfte wird zu einem cremigen Dressing püriert. Zum Abschluss kommen dann noch ein paar schwarze Sesamkörner on top.
Wenn ihr etwas mehr zubereitet oder noch etwas übrig habt, könnt ihr dieses Rezept auch super als „to-go“ Meal vorbereiten und dann als gesundes und sättigendes Gericht zum Beispiel mit auf Arbeit nehmen.

Oder ihr bereitet euch am nächsten Abend aus den Leftovers eine neue Bowl zu. Hier könnt ihr auch kreativ werden und neue Zutaten hinzufügen oder austauschen. (Je, nachdem was vom Tag davor übrig geblieben ist.)

Lisa

Über mich

Ich bin Lisa, ein leidenschaftlicher „Foodie“. Egal ob kochen oder backen, ich liebe es, neue Rezepte auszuprobieren und zu fotografieren. Meine Lieblingsrezepte entdecke ich dabei in Büchern, in Zeitschriften, im Internet oder auf Reisen.

This error message is only visible to WordPress admins

Error: API requests are being delayed. New posts will not be retrieved.

There may be an issue with the Instagram access token that you are using. Your server might also be unable to connect to Instagram at this time.

Error: API requests are being delayed for this account. New posts will not be retrieved.

There may be an issue with the Instagram access token that you are using. Your server might also be unable to connect to Instagram at this time.

Zutaten

Zutaten für die Bulgur Bowl mit Avcoado-Dressing

  • für 2 Personen

  • 40 min Zubereitungszeit

  • vegan

Zutatenliste

125 g Bulgur
1 Brokkoli
2 Hände voll Feldsalat
1 Hand voll Sprossen
150 g weiße Riesenbohnen (aus der Dose)
½ Avocado
etwas schwarzer Sesam

Avocado-Dressing:
½ Avocado
½ TL Senf
etwas Wasser
etwas Zitronensaft
Salz & Pfeffer

Zubereitung

  1. Den Bulgur nach Packungsanleitung zubereiten.
  2. Den Brokkoli klein schneiden, waschen und in einem Topf mit heißem Wasser weichkochen.
  3. Den Feldsalat und die Sprossen waschen und vermengen.
  4. Die Bohnen aus der Dose nehmen, mit Wasser abspülen und in einem Sieb abtropfen lassen.
  5. Für das Dressing:
    Die Avocado und den Senf in einen Mixer geben. Das Wasser langsam hinzufügen und währenddessen mixen, bis eine cremige, Dressing-artige Konsistenz entsteht. (Lieber erst mal weniger Wasser nehmen und nach und nach hinzufügen.) Mit Zitronensaft und Salz & Pfeffer abschmecken.
  6. Jetzt geht es an das Anrichten. Nach und nach den Bulgur, den Brokkoli, die Bohnen und den Feldsalat mit den Sprossen in einer Schüssel verteilen. Die halbe Avocado in Scheiben schneiden und auf den anderen Zutaten verteilen. Zum Schluss alles mit etwas Sesam toppen und das Dressing entweder direkt hinzugeben oder separat servieren. Fertig!

Bewerte Dein Essen

Mehr Rezepte

Ich bin Lisa, ein leidenschaftlicher „Foodie“. Egal ob kochen oder backen, ich liebe es, neue Rezepte auszuprobieren und zu fotografieren. Meine Lieblingsrezepte entdecke ich dabei in Büchern, in Zeitschriften, im Internet oder auf Reisen.

Weitere interessante Rezepte

Teile Dein Essen :

Platz für Kommentare
2021-03-02T21:04:20+01:002. März 2021|Dinnertime|

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Nach oben