Zubereitung

Heute gibt es „Goldene Milch“! Für alle die nicht wissen was das ist: weiterlesen! Die Goldene Milch ist schon seit Jahrhunderten wichtiger Bestandteil der ayurvedischen Lehre.

Ayurveda ist eine alte, indische Heilkunst.
Der Hauptbestandteil des Getränkes ist Kurkuma. Die Pflanze stammt ursprünglich aus Südostasien, ist mit dem Ingwer verwandt und sieht ihm von außen recht ähnlich. Doch in ihrem Wurzelinneren ist sie schon auf den ersten Blick vom Ingwer zu unterscheiden. Sie weist eine goldgelbe Farbe auf, aufgrund derer sie auch „Gelbwurz“ oder „Indischer Safran“ genannt wird. Die Kurkuma gibt auch unserem Getränk seinen typischen Farbton.
Der Pflanze werden viele wohltuende Wirkungen zugesagt. So sei sie heilend, entzündungshemmend und reinigend.
Aufgrund dieser vielen positiven Wirkungen ist sie perfekt für die Erkältungszeit. Sie soll unsere Immunabwehr stärken und sogar verschiedene Krankheiten nachweislich vorbeugen.

Doch dieses Rezept ist definitiv auch etwas für unseren krankheitsfreien Alltag 😊.
Das Getränk spricht unsere Sinne an: die goldgelbe Farbe, der würzig-warme Duft und der vollmundige, aromatische Geschmack. All diese Eigenschaften machen dieses Getränk so perfekt.

Dadurch, dass die Milch erst aufgekocht wird ist sie zudem perfekt für die kalte Jahreszeit. Neben der Hauptzutat Kurkuma, die ich gemahlen benutze, fügen wir der Goldenen Milch noch eine Prise Pfeffer und frischen Ingwer hinzu. Dadurch wärmt uns dieses Getränk an kalten Tagen richtig durch und ist perfekt für einen kuscheligen Sonntag auf der Couch.

Aber ich mache mir dieses Getränk auch gerne an heißen Sommertagen. Einfach im Kühlschrank auskühlen lassen, ein paar kühle Eiswürfel reinwerfen und fertig ist das aromatische Sommergetränk.

Die Zubereitung geht extrem schnell. Einfach alle Gewürze in die Milch geben, aufkochen und fertig ist das goldgelbe Getränk.

Jetzt nur noch mit all deinen Sinnen genießen!

Lisa

Über mich

Ich bin Lisa, ein leidenschaftlicher „Foodie“. Egal ob kochen oder backen, ich liebe es, neue Rezepte auszuprobieren und zu fotografieren. Meine Lieblingsrezepte entdecke ich dabei in Büchern, in Zeitschriften, im Internet oder auf Reisen.

This error message is only visible to WordPress admins

Error: API requests are being delayed. New posts will not be retrieved.

There may be an issue with the Instagram access token that you are using. Your server might also be unable to connect to Instagram at this time.

Error: API requests are being delayed for this account. New posts will not be retrieved.

There may be an issue with the Instagram access token that you are using. Your server might also be unable to connect to Instagram at this time.

Zutaten

Zutaten für 350 ml

  • für 1 Personen

  • 10 min Zubereitungszeit

Zutatenliste

350 ml Milch (Mandelmilch oder Hafermilch passt hervorragend)
1 TL Kurkumapulver
1 kleines Stück Ingwer
1 TL Süßungsmittel (am besten Agavendicksaft)
1 Spritzer Vanillextrakt
1 Prise schwarzer Pfeffer
1 Prise Zimt

Zubereitung

  1. Den Ingwer in sehr kleine Stücke hacken und mit den restlichen Zutaten in einen Topf geben. Unter ständigem Rühren langsam aufkochen lassen und dann vom Herd nehmen.
  2. In der kalten Jahreszeit das Getränk einfach in eine schöne Tasse füllen und genießen.
    Im Sommer die Milch runter kühlen lassen (erst bei Zimmertemperatur und dann in den Kühlschrank) und vor dem Genießen eine Hand voll Eiswürfel hinzugeben.

Bewerte Dein Essen

Mehr Rezepte

Ich bin Lisa, ein leidenschaftlicher „Foodie“. Egal ob kochen oder backen, ich liebe es, neue Rezepte auszuprobieren und zu fotografieren. Meine Lieblingsrezepte entdecke ich dabei in Büchern, in Zeitschriften, im Internet oder auf Reisen.

Weitere interessante Rezepte

Teile Dein Essen :

Platz für Kommentare
2020-03-28T19:31:02+01:0010. Januar 2020|Trinkbares|

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Nach oben