Zubereitung

Herbst bedeutet Kürbissuppenzeit. Eine ungeschriebene Regel, die natürlich auch damit zu tun hat, dass Kürbis endlich wieder Saison hat. Dies sollte man definitiv ausnutzen. Mindestens eine Kürbissuppe pro Jahr ist ein Muss!

Und wie sehr ich die „normale“ Kürbissuppe auch liebe (einfach ein Klassiker). Es ist immer wieder toll, auch neue Geschmackskombination auszuprobieren. Eine ähnliche Suppe wie die in diesem Gericht habe ich bei meinem letzten Restaurantbesuch probieren dürfen. Was soll ich sagen, sie war ein Träumchen! Deswegen musste auch ich zu Hause ein wenig herum probieren, was man alles Leckeres aus einer Kürbissuppe machen kann.

Der Star der Suppe, der Kürbis, wird durch die fruchtige Süße und Säure von ein wenig Apfel ergänzt. Zudem kommt noch Thymian in das Süppchen. So bekommt das altbekannte Rezept einen ganz neuen Twist. Thymian erinnert die meisten wahrscheinlich an Kräutertee und auch ich benutze das Kraut eher wenig in meiner Alltagsküche. Ich weiß, dass viele kein allzu großer Fan von Thymian sind, aber ich finde, man sollte dem Kraut definitiv eine Chance geben. Vor allem in Kombination mit dem Kürbis und Apfel entsteht eine Kreation, die sich definitiv sehen lassen kann.

Also…ab auf den Markt und Kürbis kaufen! Euer Kochlöffel wartet schon auf euch!
Lisa

Über mich

Ich bin Lisa, ein leidenschaftlicher „Foodie“. Egal ob kochen oder backen, ich liebe es, neue Rezepte auszuprobieren und zu fotografieren. Meine Lieblingsrezepte entdecke ich dabei in Büchern, in Zeitschriften, im Internet oder auf Reisen.

This error message is only visible to WordPress admins

Error: No connected account.

Please go to the Instagram Feed settings page to connect an account.

Zutaten

Zutaten für die Kürbis-Apfel Suppe mit Thymian

  • für 2 Personen

  • 35 min Zubereitungszeit

  • vegan

Zutatenliste

2 EL Olivenöl
1 Zwiebel
500 g Kürbisfruchtfleisch
etwa 150 g Äpfel (am besten leicht säuerlich)
650 ml Gemüsebrühe
ein kleines Stück Ingwer
ein paar Stängel Thymian
½ Zitrone
Salz & Pfeffer

Optional: Kürbiskernöl zum Garnieren

Zubereitung

  1. Die Zwiebel, das Kürbisfruchtfleisch, die Äpfel und den Ingwer klein schneiden.
  2. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten.
    Das Kürbisfruchtfleisch und den Apfel hinzugeben und kurz mit dünsten.
  3. Danach mit Gemüsebrühe ablöschen und den Ingwer sowie den Thymian hinzufügen und alles abgedeckt köcheln lassen.
  4. Wenn alles gar ist, die Suppe mit einem Pürierstab fein pürieren. Die Zitrone auspressen und mit dem Zitronensaft und Salz & Pfeffer abschmecken.
  5. Zum Servieren wahlweise mit Kürbiskernen und Thymian garnieren. Perfekt passt hier zudem Kürbiskernöl. Dies ergänzt den Geschmack hervorragend!

Bewerte Dein Essen

Mehr Rezepte

Ich bin Lisa, ein leidenschaftlicher „Foodie“. Egal ob kochen oder backen, ich liebe es, neue Rezepte auszuprobieren und zu fotografieren. Meine Lieblingsrezepte entdecke ich dabei in Büchern, in Zeitschriften, im Internet oder auf Reisen.

Weitere interessante Rezepte

Teile Dein Essen :

Platz für Kommentare

Blog Newsletter

Verpasse nichts!
Trage dich ein und erfahre zuerst
von neuen Rezepten, Tipps und Empfehlungen!

Kein Spam! Erfahre mehr unter "Datenschutz".

close

Blog Newsletter:

Trag dich ein und bleibe auf dem Laufenden über meine neusten Rezepte, Tipps und Empfehlungen!

Kein Spam!
Erfahre mehr unter "Datenschutz".

2021-02-05T21:01:21+01:0018. Oktober 2020|Salate & Suppen|

2 Kommentare

  1. Jahnke 30. Oktober 2020 um 09:59 Uhr - Antworten

    Hallo,die Kürbis Suppe habe ich heut gekocht ohne Ingwer . Schmeckt sehr schön fruchtig.

    • Lisa 8. November 2020 um 19:14 Uhr - Antworten

      Hey! Das freut mich sehr! Schön, dass du sie ausprobiert und für gut befunden hast! :)
      Viele Grüße Lisa

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Nach oben