Zubereitung

Ingwer Shots…ein Trendgetränk, was sich mittlerweile in jedem Supermarkt kaufen lässt und den meisten Menschen ein Begriff ist. Vor allem jetzt in der kalten Zeit des Jahres werden sie gerne regelmäßig getrunken. Den Ingwer Shots sind voll mit Vitaminen und haben lauter positive Wirkungen auf unseren Körper.  Das Tolle: Ingwer Shots kann man ganz einfach Zuhause herstellen. In eine große Flasche gefüllt hat man so ein Vorrat für mehrere Tage.

Und jetzt fragt man sich wahrscheinlich: Wieso sind Ingwer Shots so gesund?
Dies liegt vor allem an der Hauptzutat, dem Ingwer. Ingwer kurbelt die Verdauung an, regt die Fettverbrennung an, kann gegen Übelkeit helfen, … Im Internet findet man haufenweise weitere positive Effekte, die sich hier gar nicht alle aufzählen lassen würden. Fakt ist, Ingwer tut unserem Körper gut!
Ein weiterer Bestandteil ist Kurkuma und auch Kurkuma ist ein wahres Wunderlebensmittel. Die Pflanze ist mit dem Ingwer verwandt und sieht ihm von außen tatsächlich ein wenig ähnlich. Hinter der Schale verbirgt sich jedoch eine sehr starke goldgelbe Farbe, aufgrund der sie auch „Gelbwurz“ oder „Indischer Safran“ genannt wird. Wie ihr im Rezept seht, verwende ich gemahlenen Kurkuma. Ihr könnt natürlich auch frischen verwenden, jedoch müsst ihr dabei etwas vorsichtig vorgehen, da Kurkuma unglaublich stark abfärbt.

Fun Fakt: Die Orange ist die am häufigsten angebaute Zitrusfrucht der Welt. Und das nicht ohne Grund…saftig, frisch und unglaublich lecker! Geschmacklich überzeugen sie auf jeden Fall. Aber auch ihre inneren Werte sind hervorragend. Die runden Früchte sind wahre Vitaminbomben! Weswegen sie zusammen mit frischen Zitronen ein wichtiger Bestandteil dieses Ingwer Shots sind.

Die Ingwer Shots mache ich gleich in einer etwas größeren Menge, sodass man die nächsten zwei Tage immer einen Shot parat hat. Im Kühlschrank aufbewahrt ist das auch kein Problem. Länger als 3 Tage sollte man sie jedoch nicht aufbewahren und stattdessen das Ganze wieder frisch zubereiten. Aber da die Zubereitung sehr schnell und unkompliziert ist, sollte das kein Problem sein!
Und um seinen Körper etwas Gutes zu tun, sollte man eigentlich doch auch bereit sein, ein paar Minuten Zeit für die Zubereitung „zu opfern“!
Lisa

Über mich

Ich bin Lisa, ein leidenschaftlicher „Foodie“. Egal ob kochen oder backen, ich liebe es, neue Rezepte auszuprobieren und zu fotografieren. Meine Lieblingsrezepte entdecke ich dabei in Büchern, in Zeitschriften, im Internet oder auf Reisen.

This error message is only visible to WordPress admins

Error: No connected account.

Please go to the Instagram Feed settings page to connect an account.

Zutaten

Zutaten für Ingwer Shots

  • für etwa 300 ml

  • 15 min Zubereitungszeit

  • vegan

Zutatenliste

1 Zitrone
25 g Ingwer
1 TL gemahlener Kurkuma
1 EL Agavendicksaft
eine kleine Prise Pfeffer
2 Orangen
etwa 100 ml Wasser

Zubereitung

  1. Den Ingwer in kleine Stückchen schneiden und die Zitrone auspressen. Beides mit dem gemahlenen Kurkuma, Agavendicksaft und dem Pfeffer in einen Multizerkleinerer geben, bis alles fein püriert ist.
  2. Die Orangen auspressen und mit dem Wasser (siehe Tipp) zu dem Ingwer-Zitronensaft geben. Alles vermengen und in einer Glasflasche im Kühlschrank aufbewahren.

Tipp: Je nach der Stärke des Ingwers und der Fruchtigkeit der Orange, etwas mehr oder gegebenenfalls weniger Wasser hinzugeben.

Bewerte Dein Essen

Mehr Rezepte

Ich bin Lisa, ein leidenschaftlicher „Foodie“. Egal ob kochen oder backen, ich liebe es, neue Rezepte auszuprobieren und zu fotografieren. Meine Lieblingsrezepte entdecke ich dabei in Büchern, in Zeitschriften, im Internet oder auf Reisen.

Weitere interessante Rezepte

Teile Dein Essen :

Platz für Kommentare

Blog Newsletter

Verpasse nichts!
Trage dich ein und erfahre zuerst
von neuen Rezepten, Tipps und Empfehlungen!

Kein Spam! Erfahre mehr unter "Datenschutz".

close

Blog Newsletter:

Trag dich ein und bleibe auf dem Laufenden über meine neusten Rezepte, Tipps und Empfehlungen!

Kein Spam!
Erfahre mehr unter "Datenschutz".

2021-02-05T20:51:10+01:001. November 2020|Trinkbares|

2 Kommentare

  1. film 1. Dezember 2020 um 07:37 Uhr - Antworten

    Great, thanks for sharing this blog post. Really thank you! Much obliged. Micaela Reid Vernon

    • Lisa 2. Dezember 2020 um 10:22 Uhr - Antworten

      I’m glad you like it! Best wishes Lisa

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Nach oben